Die SaaleBAU und GartenIDEEN mit großer Themenvielfalt

Am Freitag, 16. März, beginnt die Mitteldeutsche Baumesse in Halle (Saale).  Eröffnet wird die SaaleBAU von Thomas Webel, Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt. Bis zum Sonntag, 18. März, stellen die rund 250 Unternehmen, davon viele aus der Region, ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Das Spektrum ist breit und umfasst die gesamte Spannbreite von Hausbau und Immobilien bis Modernisierung und Instandsetzung im Bestand.

Nach wie vor sorgen die anhaltend gute Konjunktur, günstige Zinsen und der Wunsch nach sicherer Vermögensanlage für volle Auftragsbücher der Baubranche. Projekte rund ums Eigenheim – Neubau wie Sanierung und Modernisierung – erhöhen die Nachfrage nach Bauleistungen aller Gewerke. Vor allem junge Familien wollen sich den Traum vom eigenen Heim erfüllen.

Für diese Vorhaben sind starke, verlässliche Partner gefragt, die SaaleBAU schafft den idealen Rahmen und bringt Angebot und Nachfrage zusammen. Als anerkannte Leistungsschau der Branche bietet die Baumesse einen kompakten Marktvergleich zu den Themen Bauen, Wohnen, Renovieren, Garten- und Landschaftsgestaltung. Dabei stehen beste Qualität und hervorragender Service im Mittelpunkt. Kurze Wege, Zeitersparnis und direkte Vergleichsmöglichkeiten werden von den Besuchern geschätzt.

Auch in diesem Jahr zeigt die Frühlingsmesse GartenIDEEN passend zum Saisonbeginn Produkte und Dienstleistungen für den Garten, den Balkon oder die Terrasse.   

Für Besucher

Online-Tickets

Karten zur Veranstaltung online kaufen

Schirmherrschaft

Thomas Webel

Das Messekonzept […] – die Kunden direkt mit den Fachleuten zusammenzuführen – ist ein Erfolgskonzept […]

mehr

Zusammenarbeit

Servicepartner

Die HALLE MESSE arbeitet mit diversen Servicepartnern zusammen.

mehr

Jetzt Aussteller werden!

Fordern Sie hier Ihre Teilnahmeunterlagen an!

Seitenanfang